Nun sind wir wieder zurück in Berlin. Nachdem uns die Hinfahrt ein paar Hindernisse serviert hat – Anschlusszug in Mannheim verpasst, Umweg via Straßburg genommen inkl.1 zusätzlichem Umstieg, 2 Stunden später in Paris als geplant -, verlief die gestrige Rückfahrt pünktlich, stressfrei und unspektakulär.

Dazwischen lagen fünf wunderbare und inspirierende Tage in meiner zweiten Heimat. Wie immer viel zu kurz, aber das hätte ich nach drei Wochen wohl auch behauptet 😀. Doch frei nach Paulchen Panther sage ich mal an Paris adressiert: Heute ist nicht alle Tage. Ich komm wieder, keine Frage!

 

2 Gedanken zu “Prolog und Epilog – ein Abwasch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s