Reise in die Welt der Kunst: Vincent van Gogh – The Immersive Experience

Reise in die Welt der Kunst: Vincent van Gogh – The Immersive Experience

Wednesday Art statt Wednesday Walk! Fast habe ich mich dazu hinreissen lassen, eine neue Serie zu starten. Doch zu selten werde ich mich wohl ausgerechnet mittwochs der Kunst widmen.

„Reise in die Welt der Kunst: Vincent van Gogh – The Immersive Experience“ weiterlesen

Wednesday Walks: 13 – Durch die Schorfheide zum Kloster Chorin

Wednesday Walks: 13 – Durch die Schorfheide zum Kloster Chorin

Wir schreiben Ende März – und ein Ende des Winters ist nicht in Sicht. Es ist ein trüber, grauer, aber immerhin halbwegs warmer Tag. Und es soll trocken bleiben. Raus ins Grüne mit der bewährten S- und Regionalbahn-Kombi!

„Wednesday Walks: 13 – Durch die Schorfheide zum Kloster Chorin“ weiterlesen

Wednesday Walks: 12 – Am Straussee

Wednesday Walks: 12 – Am Straussee

An einem Mittwoch Anfang März bringt mich die S-Bahn in östliche Richtung hinaus aus der Stadt. Rund 35 Kilometer hinter der Berliner Stadtgrenze stoppt die Bahn in Strausberg, einer charmanten Kleinstadt mit etwa 27.000 Einwohnern. Ihre über 700 Jahre alte Altstadt liegt direkt am Ufer des Straussees. Und diesen möchte ich heute umrunden.

„Wednesday Walks: 12 – Am Straussee“ weiterlesen

Kulturelle Brücken bauen – Interview mit Amur Al Rawahi

Kulturelle Brücken bauen – Interview mit Amur Al Rawahi

Was? Zwei Jahre ist das schon her? Mir kommt es vor, als sei es gestern gewesen, dass ich in die unendliche Schönheit, Weite und Stille der Rub al Khali eintauchte. Meine Reise durch den Oman wird mir für immer unvergessen bleiben. Und das hat auch ein Stück weit mit Amur zu tun, der mir diese bis dahin so fremde Wüstenlandschaft, die Kultur und Mentalität der Omanis näher gebracht hat.

„Kulturelle Brücken bauen – Interview mit Amur Al Rawahi“ weiterlesen

Wednesday Walks: 11 – Von Buckow durch die Märkische Schweiz

Wednesday Walks: 11 – Von Buckow durch die Märkische Schweiz

An einem sonnigen Mittwoch Anfang März zieht es mich in die östlichen Gefilde des Berliner Umlands, genauer gesagt in den Naturpark Märkische Schweiz. Der Vergleich mit unserem bergigen Nachbarn im Süden ist zwar etwas, äh, unverhältnismäßig. Doch für Brandenburger Umstände geht es in besagtem Naturpark ordentlich hügelig zu! Dieses Prädikat darf ich bei mehr als 100 Höhenmetern doch verleihen, oder?

„Wednesday Walks: 11 – Von Buckow durch die Märkische Schweiz“ weiterlesen

Wednesday Walks: 10 – Schlosspark Babelsberg

Wednesday Walks: 10 – Schlosspark Babelsberg

Plötzlich Frühling! Wer weiß, wie lange dieses Intermezzo andauern wird? Eben. Also nichts wie raus mit mir an diesem sonnigen Mittwoch Ende Februar. Ich starte bei 12 Grad und werde gegen Mittag mit unglaublichen 20 Grad verwöhnt. So verrät es mir meine Wetter-App. Und sie sollte recht behalten.

„Wednesday Walks: 10 – Schlosspark Babelsberg“ weiterlesen

Wednesday Walks: 9 – Winterwunderland am Schlachtensee

Wednesday Walks: 9 – Winterwunderland am Schlachtensee

An einem Mittwoch Anfang Februar mache ich mich auf den Weg in den Berliner Südwesten. Es ist ein heller, sonniger und eiskalter Tag, der mir ein Winterwetter wie aus dem Bilderbuch beschert. Es hat geschneit. Und wie! Nach meiner Erinnerung muss es sagenhafte zehn Jahre her sein, dass es in Berlin solche Schneemassen gegeben hat, die über mehrere Tage liegen blieben.

„Wednesday Walks: 9 – Winterwunderland am Schlachtensee“ weiterlesen