Santorin – Letzte Runde: Red Beach und Pyrgos

Santorin – Letzte Runde: Red Beach und Pyrgos

11. – 12. März 2022

Am Morgen meines letzten Tages auf dieser schönen Insel erwarten mich Sonne, ein toller Himmel und eine Steigerung der Eiszeit. Das Thermometer zeigt vier Grad an. Dazu gesellt sich der Wind mit bis zu 40 km/h. Ich ziehe alles übereinander an, was passt. Und los!

„Santorin – Letzte Runde: Red Beach und Pyrgos“ weiterlesen

Santorin – Firá und Oía

Santorin – Firá und Oía

7. – 8. März 2022

Auf in die Hauptstadt! Immer schön am Kraterrand entlang erreiche ich nach etwa 25 Laufminuten Firá. Auf dem Weg dorthin liegt auch das lauschige Dörfchen Firostefáni. Auch hier ist alles sehr geschlossen 😅. Mein Wohnort Imerovigli, besagtes Firostefáni und Firá waren einst eigenständige Orte. Alle drei gehen mittlerweile jedoch mehr oder weniger nahtlos ineinander über.

„Santorin – Firá und Oía“ weiterlesen

Santorin – Zwei Seiten einer Medaille

Santorin – Zwei Seiten einer Medaille

5. – 6. März 2022

Der deutsche Winter will kein Ende nehmen. Und ich lechze nach Licht! Santorin stand schon länger auf meiner Liste. Doch ich bin nicht unbedingt ein Fan großer Hitze. Insofern kam ein Besuch im Sommer für mich nie infrage. Aber jetzt im März sollte es passen.

„Santorin – Zwei Seiten einer Medaille“ weiterlesen

Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga

Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga

10. – 11. Februar 2022

Heute frühstücke ich auswärts im französischen Bistro um die Ecke und laufe dann zur Haltestelle, an der mich der Bus 910 aufgabeln und zu Teneriffas wohl schönstem Strand, der Playa de las Teresitas bringen wird. Das erscheint mir als ein guter Plan bei dem Wetterchen heute!

„Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga“ weiterlesen

Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!

Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!

8. – 9. Februar 2022

Ein letztes Mal genieße ich morgens meine Runden im Pool. Nach dem Frühstück draußen auf der Hotelterrasse packe ich meine Sachen, checke aus und verziehe mich mit meinem Buch auf eine beschattete Liege am Pool. Am frühen Nachmittag mache ich mich dann auf den 40 Kilometer langen Weg nach Santa Cruz de Tenerife. Dieses Mal siegt die Bequemlichkeit. Und so gönne ich mir eine Taxifahrt dorthin.

„Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!“ weiterlesen