Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga

Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga

10. – 11. Februar 2022

Heute frühstücke ich auswärts im französischen Bistro um die Ecke und laufe dann zur Haltestelle, an der mich der Bus 910 aufgabeln und zu Teneriffas wohl schönstem Strand, der Playa de las Teresitas bringen wird. Das erscheint mir als ein guter Plan bei dem Wetterchen heute!

„Teneriffa – Teresitas, La Laguna und Anaga“ weiterlesen

Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!

Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!

8. – 9. Februar 2022

Ein letztes Mal genieße ich morgens meine Runden im Pool. Nach dem Frühstück draußen auf der Hotelterrasse packe ich meine Sachen, checke aus und verziehe mich mit meinem Buch auf eine beschattete Liege am Pool. Am frühen Nachmittag mache ich mich dann auf den 40 Kilometer langen Weg nach Santa Cruz de Tenerife. Dieses Mal siegt die Bequemlichkeit. Und so gönne ich mir eine Taxifahrt dorthin.

„Teneriffa – Auf in die Hauptstadt!“ weiterlesen

Teneriffa – Im Städtchen

Teneriffa – Im Städtchen

7. Februar 2022

Ich beginne den Tag sportlich mit einer halbstündigen Schwimmrunde. Wieder habe ich den Pool exklusiv für mich. Denn es ist allen anderen wohl zu früh und den meisten sicher noch zu kalt. Später wird es kuschelige 23 Grad werden, doch morgen um kurz nach 7 Uhr zeigt das Thermometer gerade mal 16 Grad Außentemperatur an. Zudem ist die Sonne noch nicht richtig am Start, denn dem Morgen graut um diese Zeit noch. Vor was auch immer 😎. Auch auf den Kanaren ist im Februar noch Winter.

„Teneriffa – Im Städtchen“ weiterlesen

Teneriffa – Auf Wolke Sieben

Teneriffa – Auf Wolke Sieben

4. – 5. Februar 2022

An einem Freitag Anfang Februar 2022 trete ich die Flucht an. Gefühlt unendlich lange Wochen und Monate feuchtkaltes Dauernieselgrau haben mich fertiggemacht, mental in die Knie gezwungen. Mit niedrigen Temperaturen kann ich umgehen. Aber ein gewisses Quantum Tageslicht und Sonne brauche ich schon. Nichts wie weg aus der Berliner Tristesse!

„Teneriffa – Auf Wolke Sieben“ weiterlesen

Tarifa – Hang loose 🤙

Tarifa – Hang loose 🤙

23. November 2021

Ein letzter wunderschöner Tag in Tarifa liegt vor mir. Ich beginne ihn mit einem Besuch an der Playa Chica, dem kleinen Stadtstrand auf der Mittelmeerseite. Bei schattigen zehn Grad – mehr als 16 Grad, garniert mit stürmischem Wind, werden es heute auch nicht – kommen lässig zwei Schwimmer aus dem Wasser. Ich frage sie, ob es ihnen für eine Schwimmrunde nicht zu kalt sei. Ihre Antwort ist so einfach wie einleuchtend: im Wasser ist es gerade wärmer als draußen.

„Tarifa – Hang loose 🤙“ weiterlesen

Tarifa – Von Meer zu Meer

Tarifa – Von Meer zu Meer

21. – 22. November 2021

Mein heutiger Triathlon besteht aus schnellem Frühstück, fixem Check-out und flottem Spaziergang zum Bus. Diesen muss ich mir heute mit gerade einmal zehn Mitreisenden teilen. Die Abfahrt um neun Uhr an einem Sonntagmorgen ist offenbar nicht mehrheitsfähig 😁.

„Tarifa – Von Meer zu Meer“ weiterlesen

Cádiz – Rauer Charme

Cádiz – Rauer Charme

19. – 20. November 2021

Auf zu neuen Ufern! Ich freue mich aufs Meer. Vormittags nehme ich den Regionalzug nach Cádiz. Dieser braucht wegen der häufigeren Stopps zwar etwa 15 Minuten mehr als der Schnellzug. Doch ein solcher würde erst deutlich später fahren. Der Glücklichen schlägt keine Stunde. Was ist da schon ein Viertelstündchen?

„Cádiz – Rauer Charme“ weiterlesen

Sevilla – Von Ufer zu Ufer

Sevilla – Von Ufer zu Ufer

18. November 2021

Meine heutige Tour startet auf „meiner“ Seite des Guadalquivir, dem Stadtviertel Triana mit seinen bunten Häusern und historischen Kirchen. Triana ist einer der ältesten Stadtteile Sevillas. Er steht für die Tradition der Seefahrer und Töpfer und gilt als Geburtsstätte des Flamencos. Seinen modernen Touch verleiht ihm sein Ruf als quirlige Ausgehmeile.

„Sevilla – Von Ufer zu Ufer“ weiterlesen