Normalerweise hätte ich Ende Oktober zehn Tage in Jerusalem und Tel Aviv verbracht. Doch was ist schon normal in diesem ganz speziellen Jahr 2020? So mancher mit viel Vorfreude geschmiedete Reiseplan musste wieder im hintersten Winkel der Schublade verschwinden. So auch dieser. Vielen von euch erging es ähnlich.

Doch das ist kein Grund, sich auf Dauer im Jammertal niederzulassen! Eines Tages werde ich diese Reise antreten. Da bin ich ganz zuversichtlich. Bis es soweit ist, erfreue ich mich und hoffentlich auch euch mit diesem mit kreativen Ideen gespickten Artikel über ein faszinierendes Land.

Für all diejenigen unter euch, die Israel vielleicht nicht unbedingt auf ihrer Bucket List haben, aber die israelische Küche lieben, habe ich den ultimativen Tipp für euch: das Café Mugrabi in Kreuzberg!

Es ist Lockdown? Das köstliche Futter gibt es weiterhin zum Mitnehmen. Ihr wohnt nicht in Berlin? Dann ist das ein guter Grund, die Hauptstadt (wieder) einmal zu besuchen. Wenn ihr denn wieder dürft 😎.

6 Gedanken zu “Israel: Special edition für Zuhause

  1. Love it, Elke! Hach, was vermisse ich TLV! Aber es gibt zum Glück das Mugrabi, das stimmt ☺️ Es fehlt nur noch das Anastasia, dann wäre das Israel-Feeling in Berlin (fast) perfekt!! 🙃

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s