Tag 22: Kathmandu – Buddha lässt grüßen

Tag 22: Kathmandu – Buddha lässt grüßen

Wieder ein strahlend schöner Morgen! Bei frischen sieben Grad ziehe ich gegen acht Uhr alleine los, wohl wissend, dass mir im Laufe des Tages 18 bis 20 Grad gegönnt sein werden. Der etwa 30-minütige Fußmarsch quer durch die Stadt erweckt meine Lebensgeister. Den Hügel hinunter, durchs Gassengewirr, dann hinüber auf die andere Seite des Flusses, der wenig Wasser, dafür aber viel Müll mit sich führt.

„Tag 22: Kathmandu – Buddha lässt grüßen“ weiterlesen