Seit einer Weile herrscht hier Funkstille. Im Gegensatz zum echten Leben!

Denn in den letzten Wochen habe ich das getan, was ich am besten kann und (fast) am liebsten mag: Reisen! Zum ersten Mal seit fast drei Jahren war ich endlich wieder richtig unterwegs. Außerhalb Europas. Von einem Ort zum nächsten gezogen. Mehrere Wochen am Stück. Das hat so gut getan!

Seit ein paar Tagen nun bin ich wieder zuhause und voller Tatendrang. Bald wird es hier wie gewohnt wieder vor Reisebeiträgen nur so wimmeln. Bevor es jedoch virtuell über den Großen Teich geht, lade ich euch ein, mich nach Santorin und Athen zu begleiten. Denn diese beiden Kurztrips habe ich euch bisher noch vorenthalten.

Auch bei meinen lieben Blogger-Kolleginnen und -Kollegen werde ich jetzt wieder verstärkt vorbeischauen und meinen Kommentarsenf hinterlassen. Ich bin sicher, dass ich viele gute Beiträge verpasst habe. Aber ich kann ja nach und nach vielleicht nicht alles, aber doch einiges nachholen. Ich freue mich darauf!

15 Gedanken zu “Ja, wo isse denn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s