Sevilla – Von Ufer zu Ufer

Sevilla – Von Ufer zu Ufer

18. November 2021

Meine heutige Tour startet auf „meiner“ Seite des Guadalquivir, dem Stadtviertel Triana mit seinen bunten Häusern und historischen Kirchen. Triana ist einer der ältesten Stadtteile Sevillas. Er steht für die Tradition der Seefahrer und Töpfer und gilt als Geburtsstätte des Flamencos. Seinen modernen Touch verleiht ihm sein Ruf als quirlige Ausgehmeile.

„Sevilla – Von Ufer zu Ufer“ weiterlesen

Málaga – Summer reloaded

Málaga – Summer reloaded

9. – 10. November 2021

Für zweieinhalb Wochen entfliehe ich Mitte November dem deutschen Herbst. Auf nach Andalusien! Die Airline mit dem Kranich bringt mich via Frankfurt nach Málaga. Pünktlich und unspektakulär lande ich am Nachmittag im Süden Spaniens. Dort erwarten mich Sonne und 20 Grad.

„Málaga – Summer reloaded“ weiterlesen

San Sebastián: Tag 11 – Aufstieg und Überblick

San Sebastián: Tag 11 – Aufstieg und Überblick

24. Juni 2021

Ich nehme es vorweg: heute an meinen letzten vollen Tag hier spendiert mir San Sebastián eine trockene und später auch sonnige Zeit ohne einen einzigen Regenguss. Fast hätte ich ihn vermisst! Eigentlich wollte ich nur vormittags zweimal hoch hinaus und dann den Nachmittag am Strand verbringen. Doch es kommt wie so häufig anders als geplant.

„San Sebastián: Tag 11 – Aufstieg und Überblick“ weiterlesen

San Sebastián: Tag 10 – Gemach, gemach

San Sebastián: Tag 10 – Gemach, gemach

Es hat sich über Nacht ordentlich eingepladdert. Ich nutze die Zeit der morgendlichen Intensiv-Dusche, um ein wenig Orga-Kram für meine Abreise übermorgen zu erledigen. Das Online-Einreiseformular für Deutschland und ein Busticket für den Transfer zum Flughafen wollen ausgefüllt bzw. gebucht werden. Letzteres gestaltet sich unerwartet zeitintensiv – die lästigen Details erspare ich euch. Vermutlich wäre es am Schalter schneller gegangen. Zumal der Busbahnhof nur 400 Meter vom Hotel entfernt liegt 😂. Aber egal, jetzt ist es erledigt.

„San Sebastián: Tag 10 – Gemach, gemach“ weiterlesen

San Sebastián: Tag 9 – Wasserlastig

San Sebastián: Tag 9 – Wasserlastig

22. Juni 2021

Letzte Nacht schlief ich den komatösen Schlaf der Gerechten und wache gut ausgeruht auf. Ein kurzer Blick aufs Handy verrät mir, dass ich heute mit maximal 17 Grad rechnen kann. Dazu gesellen sich ein kühler Wind und zwischendurch immer mal wieder kurze Nieselschauer, die nach ein paar Minuten den Geist aufgeben.

„San Sebastián: Tag 9 – Wasserlastig“ weiterlesen