Kurz vor dem Start zur letzen Wandertour schlage ich Ali zum Scherz einen Rollentausch vor: er tritt statt meiner die Wanderung an, und ich fahre statt seiner eines der Autos und chille den Rest des Tages bei Tee und Keksen im Schatten. Er ist einverstanden, doch Amur reicht eine mündliche Protestnote ein. Ich solle dann aber auch noch helfen, das alte Camp ab-, das neue aufbauen, aufräumen, Holz holen und kochen. Och nö, soll das doch alles der Amur alleine machen!

Dieses Foto wurde von Jerome Blösser aufgenommen. Danke dafür!

Während wir noch verhandeln, schnappt sich Ali meinen Rucksack und meine Wanderstöcke, bereit zum Abmarsch. Letztendlich bleibt alles wie gehabt. Ali schuftet, ich wandere. Ein Glück für Amur.

Auf den heutigen 14 Kilometern genießen wir ein letztes Mal die fantastische Landschaft und die Stille. Werdet ihr die Wüstenfotos vermissen? Ich schon! Und erst recht das Live-Dabeisein.

Mein heutiges Thema lautet: Spuren im Sand. Die sind durchaus recht unterschiedlich. Mal sind sie tierischen Ursprungs, …

… mal sind sie ein Zeichen von Zivilisation. Auf dem Wüsten-Highway ist die Hölle los!

A propos Highway: vergeblich warten wir heute darauf, dass die beiden Autos an uns vorbei rauschen. Sind wir so schnell? Nein! Die beiden Jungs brauchen heute etwas länger. Denn wir hatten ihnen gestern von den Kamelen erzählt, denen wir begegnet sind. Und denen statten sie heute noch einen Besuch ab, bevor sie unseren nächsten Camp-Standort auswählen und aufbauen.

Wie wir später erfahren, gibt es wohl ein Problem mit dem Jungtier. Und da wir morgen wieder in die Zivilisation aufbrechen und unsere Versorgung mit dem Lebensnotwendigen dann wieder auf stabileren Füßen stehen wird, haben sie den höckerigen Gesellen gleich mal drei große Kanister Wasser aus unserem Vorrat spendiert.

Auch unsere Gedanken kreisen zunehmend um das kostbare Nass. Jerome bringt es lakonisch auf den Punkt.

Bei einer unserer heutigen Pausen ist ein Foto-Shooting angesagt. Und hiermit erfülle ich den vielfachen Wunsch einer einzelnen hier mitlesenden Dame, doch einmal meine Mitreisenden in voller Größe und Schönheit zu zeigen. Voilà! Hier ist unser Gruppenbild, mit freundlicher Genehmigung von Barbara, Lisa, Maria und Rike. Danke euch vieren 😘!

Nachmittags Zieleinlauf im Camp, wie immer stabil gesichert mit Schwergewichten.

Geschafft! Keine Verluste, keine Verletzungen, keine Begegnungen mit Skorpionen oder Schlangen. Die fetten Spinnen, die sich abends von unseren Lagerfeuern anlocken ließen, waren zwar hässlich, aber harmlos. Darauf eine kühle Cola!

Nachmittags eine letzte Fotorunde. Was soll ich sagen? Am besten einmal nichts.

Heute nutze ich zudem die Gelegenheit, die der aufkommende Wind mir bietet. Stefan soll endlich seine Fotos bekommen, auf denen aufwirbelnder Sand zu sehen ist. Voilà!

Da wir morgen der Wüste den Rücken kehren und uns von Amur und Ali verabschieden werden, sammeln wir vor dem Abendessen ein paar Scheinchen ein, um den beiden, die so einen super Job gemacht haben, morgen ein Trinkgeld überreichen zu können. Professionell improvisiert Lisa mit den Mitteln, die uns zur Verfügung stehen. Ihr Bankschalter ist geöffnet!

Bevor wir es uns ein letztes Mal in unserem schicken Outdoor-Esszimmer gemütlich machen, …

… drücke ich Jerome meine Kamera in die Hand, auf dass auch ich einmal auf meinen Fotos (eines davon darf heute als Titelbild herhalten) auftauche. Eine seltene Angelegenheit 😅. Herzlichen Dank an den Fotografen!

Zum Abschied tischt Ali noch einmal ordentlich auf. Mit Auberginenmus, selbstgemachtem Brot, Salat, Gemüseeintopf, Kamel und Kuchen füllen wir unsere hungrigen Mägen.

Ein letztes Lagerfeuer, bevor wir uns in eine windige und unruhige Nacht verabschieden. Morgen geht’s weiter!

10 Gedanken zu “Tag 10: Rub Al-Khali – letzte Runde!

  1. Liebe Elke,
    ja, ich werde deine Wüstenfotos vermissen. Sie strahlen Ruhe und Wärme aus! Gut seht ihr Mädels nach der Zeit der Wanderung aus! Der gedeckte Tisch mit dem Obst sieht einladent aus.
    Viele Grüße aus dem heute scheinbar sonnigen Berlin von Susanne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s