Tag 7: Berchtesgaden – Königssee und Obersee

Tag 7: Berchtesgaden – Königssee und Obersee

Ihr könnt natürlich gerne den Weg über die Berge wählen, um euch der berühmten Wallfahrtskirche St. Bartholomä am Westufer des Königssees zu nähern. Allen anderen – und auch mir – bleibt als Alternative nur der Weg übers Wasser. Eine lässige Runde auf Uferniveau um den Königssee herum scheitert daran, dass die steilen Flanken der Berge keinen noch so schmalen Uferweg zulassen.

„Tag 7: Berchtesgaden – Königssee und Obersee“ weiterlesen

Tag 6: Berchtesgaden – Ausflug nach Bad Reichenhall

Tag 6: Berchtesgaden – Ausflug nach Bad Reichenhall

Der für gestern angedrohte, jedoch weitgehend ausgebliebene Dauerregen läuft heute zu Hochform auf. Meinen ursprünglichen Plan, diesen Regentag für einen Ausflug ins nur 25 Kilometer entfernte Salzburg zu nutzen, verwerfe ich nach einem Blick auf meine Wetter-App. Ich käme vom Regen buchstäblich in die Traufe 😅.

„Tag 6: Berchtesgaden – Ausflug nach Bad Reichenhall“ weiterlesen

Tag 5: Berchtesgaden – Gesalzen!

Tag 5: Berchtesgaden – Gesalzen!

In der Nacht zu Montag hat es kräftig durchgeregnet. Der angedrohte Wetterwechsel ist nun endgültig vollzogen. Das Thermometer ist auf überschaubare 16 Grad hinunter geklettert, die 34 Grad von vorgestern scheinen Lichtjahre entfernt. Doch im Laufe des Tages wird sich herausstellen, dass der Tag doch mehr in trockenen Tüchern ist als erwartet.

„Tag 5: Berchtesgaden – Gesalzen!“ weiterlesen

Tag 4: Berchtesgaden – Erste Eindrücke

Tag 4: Berchtesgaden – Erste Eindrücke

Der Sonntag liefert zumindest bis zum späteren Nachmittag, was der gestrige Wetterbericht versprach. Es ist bewölkt, aber trocken bei 26 Grad. Auf meinen heutigen Wegen rund um Berchtesgaden ist mir fast durchgehend ein fantastischer Blick auf das wegen seiner außergewöhnlichen Form bekannte Bergmassiv der Watzmanngruppe vergönnt.

„Tag 4: Berchtesgaden – Erste Eindrücke“ weiterlesen

Tag 3: Von Regensburg nach Berchtesgaden

Tag 3: Von Regensburg nach Berchtesgaden

Am Samstagmorgen bleibt mir genügend Zeit für ein gemütliches Frühstück draußen auf der Terrasse des Cafés Barbarossa unten im Hotel, bevor ich mein Köfferchen gemütlich zum Bahnhof rolle. Dann heißt es Abschied nehmen von dieser schönen Stadt, in der ich mich sehr wohlgefühlt habe. Ich komme wieder. Ganz bestimmt!

„Tag 3: Von Regensburg nach Berchtesgaden“ weiterlesen

Tag 2: Regensburg – Glanz und Gloria

Tag 2: Regensburg – Glanz und Gloria

Der Freitag beginnt ganz nach meinem Geschmack. Die Sonne strahlt und lockt mich nach draußen. Im Café Jolie gleich hinter dem Museum für Bayerische Geschichte lasse ich mich draußen auf der Terrasse mit Blick auf die Donau kulinarisch verwöhnen. Gratis zum Frühstück bekomme ich ein nettes Gespräch mit einem einheimischen Paar serviert, das sich am Nachbartisch niedergelassen hat.

„Tag 2: Regensburg – Glanz und Gloria“ weiterlesen

Tag 1: Regensburg – Boxenstopp im Mittelalter

Tag 1: Regensburg – Boxenstopp im Mittelalter

Der blogtechnische Sommerschlaf ist beendet! Sanft und zögerlich krieche ich aus meiner selbstgewählten Versenkung, recke und strecke ich mich, sichte, sortiere und bearbeite meine Fotoausbeute der letzten Monate, greife auf meine vor Ort gefertigten Notizen zurück und begebe mich in die Startblöcke. Auf die Plätze, fertig, los!

„Tag 1: Regensburg – Boxenstopp im Mittelalter“ weiterlesen