Zu bestimmten Fahrzeugen habe ich ein ganz besonderes Verhältnis. Nämlich keins! Allen voran betrifft dies das Auto. Ganze drei Anläufe waren nötig, bis ich den „Lappen“ in den Händen halten durfte und damit ganz offiziell die Menschheit auf der Straße in Gefahr bringen konnte. Wohlgemerkt: an der Theorie lag es nicht 😅. Unsere Beziehung blieb bis heute, hm, distanziert.

Anfangs fuhr ich noch hier und da mit dem Auto meiner Eltern, jedoch stets nur, wenn sich keine andere Alternative anbot. Es bereitete mir deutlich mehr Stress als Freude. Als ich dann 1988 nach Berlin zog, stellte ich meine aktive Tätigkeit als Autofahrerin ein. Seitdem saß ich nur noch einmal für neun harte Tage notgedrungen am Steuer. Nämlich im Sommer 2000, als ich mit Stefan an der Ostküste der USA weilte, wir uns für eine gewisse Zeit ein Auto gemietet hatten, und Stefan mir auf dem Flughafen verkündete, er habe seinen Führerschein zuhause vergessen 😅.

Fast könnt ihr es euch denken: ich habe noch nie ein eigenes Auto besessen. Umso erstaunlicher ist es, welch reichhaltige Auswahl sich mir in meiner Fotosammlung zu diesem Fotomotiv bot! Ich interpretiere es mal dahingehend, dass mich vor allem Ästhetik, Form und Farbe inspiriert haben, bei den rollenden oder stehenden Blechkisten auf vier Rädern auf den Auslöser zu drücken. Entsprechend sind die Aufnahmen überwiegend in speziellen Ausstellungen und weniger in Alltagssituationen entstanden.

Doch Mannis Thema lautet „Fahrzeuge aller Art“. Und so beginne ich mit einem Gefährt, das es lange vor dem Auto gab. Es mag uns hier im hochtechnisierten Europa archaisch anmuten, doch die Amish People und Mennoniten nutzen es bis heute: die Kutsche! Wir hatten 2018 in Kanada das Vergnügen, mehrere solcher Gefährte live im Straßenverkehr zu Gesicht zu bekommen. Aber auch zum beleuchteten Vergnügen oder als Luftikusse sind sie mir schon über den Weg gefahren.

Unterwegs mit 2 PS
St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Glanz und Gloria
San Antonio, Texas, USA 2016
Luftikus
Balloon Fiesta Albuquerque, New Mexico, USA 2016

Einen noch geringeren Bezug als zu Autos habe ich zu Motorrädern. Doch dieses im Sinne der Kunst verfremdete Teil hatte es mir dann doch angetan.

Verbaut
K20, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Deutschland 2017

Jetzt zu meiner umfangreichen Autosammlung. Stellt mir bitte keine Detailfragen zu Marke, Baujahr, PS, Hubraum, Zylinder oder ähnlichem. Ich habe KEINE Ahnung 😅! Zündschlüssel herumgedreht, aufs Gas und los!

Get your kicks on Route 66
Williams, Arizona, USA 2016
Lady in red
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Geflügelt
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Gelber Flitzer
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Traum in Grün
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Auf dem Sockel
Santa Fe, New Mexico, USA 2016
Lila Laune Car
Deuce-Merc Show bei St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Flammenwerfer
Deuce-Merc Show bei St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Tieflage
Deuce-Merc Show bei St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Ermattet
Deuce-Merc Show bei St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Klappe auf!
Deuce-Merc Show bei St. Jacobs, Ontario, Kanada 2018
Grinse-Bonsai
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Farbe bekennen
WOW Museum, Nelson, Neuseeland 2017
Emu oder Käfer?
Bei Silverton, New South Wales, Australien 2009
„Mad Max“
Silverton, New South Wales, Australien 2009
High Five
Street Art Ausstellung, Berlin, Deutschland 2018
Plüschig
Street Art Ausstellung, Berlin, Deutschland 2018
Reihenweise
BMW Museum, München, Deutschland 2019
Streck dich!
Bei Albuquerque, New Mexico, USA 2016
Allein auf weiter Flur
Yas Marina Circuit (Formel 1-Strecke), Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate 2018
Abgewrackt
Irgendwo im Roten Zentrum, Australien 2009

Deutlich lieber steige ich in Züge und Flugzeuge. Doch diese beiden Fahrzeugkategorien habe ich aus bestimmten Gründen hier ausgeklammert. Warum? Wird nicht verraten! Busse sind für mich ebenfalls eine vertretbare Alternative. Jedenfalls dann, wenn sie einen vertrauenswürdigen Eindruck auf mich machen. Bei denen, die jetzt folgen, war das nur zu 50% der Fall.

Ziel unbekannt
San Antonio, Texas, USA 2016
Unbekanntes Wagnis
Irgendwo zwischen Pokhara und Kathmandu, Nepal 2019

In einen solchen LKW wäre ich hingegen jederzeit eingestiegen:

Schmuckstücke
Irgendwo zwischen Khajuraho und Varanasi, Indien 2019

Eine ganz eigene Art Fahrzeug bilden die Tuk-Tuks, die in vielen Ländern Asiens nicht wegzudenken sind. In Indien bin ich oft und gerne damit gefahren, auch wenn nicht alle so schön sind wie dieses Exemplar:

Glücklich reisen
Jaipur, Rajasthan, Indien 2019

Im Alltag steige ich aufs Fahrrad, wenn ich nicht gerade mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin. In manchen Ländern wird das Rad jedoch vorwiegend zum Transport von Lasten aller Art genutzt. Und wird bisweilen dabei gerne ein wenig überlastet. So manchem dient es auch für ein bequemes Nickerchen zwischendurch 😎.

Volle Ladung
Delhi, Indien 2019
Versackt
Sauraha, Chitwan NP, Nepal 2019
Stoffwechsel
Agra, Uttar Pradesh, Indien 2019
Von der Rolle
Kathmandu, Nepal 2019
Schlafkünstler
Jaipur, Rajasthan, Indien 2019

So, jetzt sind wir alle aber ordentlich gerädert. Erholt euch gut bis zum nächsten Bericht!

Den Originalbeitrag von Manni und die Beiträge von anderen (siehe Kommentare) findet ihr hier. Ich bin schon sehr gespannt auf den neunten Teil der Serie von Mannis Fotobude. Lassen wir uns überraschen!

10 Gedanken zu “Mannis Projektwochen: 8 – Fahrzeuge

  1. ganz ganz toll ! Super Autos dabei vor allem die Amerikanischen Autos ! Wahre Prachtstücke und Hingucker !!! Ja es war zu den bisherigen Projekten mal was anderes ! Bei dir sind hier schon ganz feine Aufnahmen dabei ! Eigentlich hätte ich das nicht erwartet aber man lässt sich ja gerne vom Gegenteil überzeugen. Mad Max , wenn der hinter die herfährt bekommt man Angst wenn man in Rückspiegel schaut. Ich bin auch immer noch ganz weg von deinen Bild Untertitel die immer perfekt zum Foto passen.
    Also lieben Dank ! Manni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s