Davon wollen Stefan und ich uns in den kommenden vier Wochen überzeugen. Dass es auf den Westen des Landes zutrifft, haben wir vor einigen Jahren schon erleben dürfen. Nun kann der Osten zeigen, was er uns zu bieten hat.

Nach einem zweitägigen Zwischenstopp in Amsterdam geht es am Sonntag über den Großen Teich nach Toronto, wo wir uns eine knappe Woche vergnügen werden. Danach stehen die Niagarafälle auf dem Programm. Die weitere Route gestalten wir spontan nach Lust, Laune und Wetter. Die grobe Richtung: entlang des St. Lorenz Stroms weiter gen Norden bzw. Nordosten bis Tadoussac. Gesetzt sind auf der Strecke die 1.000 Islands, Ottawa, Montréal und Québec.

Sollte die Zeit noch ausreichen, schlagen wir noch einen Bogen nach Westen zum Parry Sound an der Georgian Bay, einem Teil des Lake Huron. Wenn nicht, dann geht es auf dem direkten Weg zurück nach Toronto, von wo aus wir Mitte September wieder zurückfliegen werden. Mal schauen, wie weit wir spontan kommen. Die Vorteile des Reisens mit Mietwagen 😎.

Die geneigten Leser meines Blogs werden sich dieses Mal in Geduld üben müssen. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit werde ich nicht täglich und voraussichtlich auch nicht immer zeitnah berichten. Aber Berichte und Fotos kommen, so viel ist gewiss!

Wer nicht immer extra nachschauen möchte, kann gerne neue Berichte abonnieren. Dann landet jeweils eine Info-Mail in eurer Mailbox. Einfach auf der Seite rechts unten den „Folgen“-Button drücken, Emailadresse (wird nicht veröffentlicht) angeben und absenden.

Ihr hört bzw. lest von uns!

10 Gedanken zu “Prolog: Oh wie schön ist … Kanada

  1. Liebe Elke, lieber Stefan, ich wünsche Euch viel Spaß auf Eurer Abenteuer -und Entdeckungsreise…..mir ist’s wieder eingefallen: Wir waren vor 10 Jahren bis Tadoussac unterwegs! Es war ein tolles Kontrastprogramm zwischen den Erlebnissen in der Natur und den Stadtbesuchen. Vergesst in Toronto nicht den Mückenschutz zu kaufen!!! Liebe Grüße, Sabine

    Gefällt 1 Person

  2. Abo läuft selbstverständlich bereits seit Jahren.😉 Schöne Route, bin sehr gespannt. Kanada liegt ja auch relativ weit oben auf meiner Bucketlist. Eher Banff/Jasper, aber auch der Osten. Auf die Blogeinträge warte ich gerne, ich weiß ja wie das ist, wenn man nicht alleine unterwegs ist und deshalb zu nichts kommt.😜

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Ihr beiden, gute geniale Reise. Hatte vor – oh Schreck – 26 Jahren fast die gleiche Tour gemacht, Greyline Coaches und Mietwagen machten es möglich. Wenn Ihr es zeitlich schafft, fahrt ein Stück nördlicher als Tadoussac auf der östlichen Stromuferseite auf die Gaspésie. Einmalig. Schönster Osten ;-))
    LG aus Split

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s